clamshell karen k stone longarm

Clamshell Karen K. Stone…

By Longarm Quilting No Comments

… aber von Anfang an.

Im Oktober habe ich das Top einer lieben Quiltfreundin zum Quilten bekommen. Sie hat es nach einer Vorlage von Karen Stone aus dem Quiltbuch „Karen K.Stone Quilts“ genäht und es sollte eine leichte Sofadecke werden. Die verwendeten Stoffe waren alle sehr farbenfroh und deckten eine große Farbpallette ab. Gewünscht war ein auf das Top abgestimmtes Allovermuster.

Wie finde ich so ein Muster? Bei einem so ungewöhnlichen Blockmuster suche ich normalerweise im Internet um einige Beispiele bereits fertiger Quilts als Anregung für meine Überlegungen zubekommen. In diesem Fall habe ich außer vielen Bildern des original Karen Stone Clamshell Quilts nichts gefunden. Der Originalquilt ist zudem 20 Jahre alt und wurde vermutlich mit der Hand gequiltet.

Eine Frage in meiner Facebook-Quilt-Gruppe brachte mich dann auf die Idee. Das dort vorgeschlagene Muster „Swivel Circle 2“ von Karen Porter greift den Schwung der Clamshells wunderbar auf. Jedoch hatte es eine zu hohe dichte, so dass ich in Anlehnung an das Ursprungsmuster ein weniger dichtes, das zudem noch die Dreiteilung der einzelnen Clamshells aufgreift, digitalisiert habe.

muster bild clamshell allover
clamshell karen k stone front
edytha sitar quiltvotlage

2 mal Edytha Sitar

By Custom Quilting, Longarm Quilting, Longarm-Quilting-Service No Comments

Hier stelle ich zwei meiner Kundenquilts vor, die ich im Custum Quilting Segment quilten durfte. Die Mustervorlage ist von Edytha Sitar und es war noch nicht sicher, ob es ein Wandbehang oder eine Tischecke werden sollte. Für die Wahl des Quiltmusters hatte ich freie Hand.  Die Option eines Allover-Quiltings habe ich schnell verworfen und mich für ein lockeres Custom entschieden.

Das Spannende daran ist immer einen Zugang zum Aufbau des Quiltmusters zu finden. Bei Tops, die ich selbst nähe, beginne ich schon während des Nähens mir verschiedene mögliche Quiltmuster vorzustellen.

Hier habe ich etwas Zeit benötigt mich in die Geometrie des Musters einzufinden. Final habe ich mich entschlossen die Rautenform aufzunehmen, die auch durch die Wahl der unterschiedlichen Blautöne durch die Kundinnen unterstrichen wurde.

Als Arbeitsmuster habe ich ein Set von My Creative Stitches „Augusta“ gewählt, welches ich durch einige von mir digitalisierte Element ergänzt habe.

Beim zweiten Quilt habe ich die Mitte etwas verändert einfach um zu sehen, wie sich das auf die Darstellung der Rauten auswirkt.

Mir gefällt beides … wie ist es mit euch?

Broken Quilt Sommer 2021

By Am Rande und Anderes Quiltiges, Patchwork and Quilting No Comments

In diesem Beitrag stelle ich die zum letzten Quilt-Sommer 2021 fertig gewordenen Charity-Quilts vor. Allgemein hat sich das schon fast traditionelle Restevernähen in den beiden letzten Jahren sehr zäh gestaltet, da die gemeinsame Zeit sehr beschränkt war. Zusätzlich musste ich noch eine organisatorische Änderung vornehmen, bis Ende 2020 habe ich meine Quilts immer an die Organisation „Weserbergländer Herzen helfen“ gespendet. Dies war mir aber ab diesem Zeitpunkt, aus privaten Gründen nicht mehr möglich, so dass ich über Facebook auf die Gruppe „Annettes Quiltbox“ gestoßen bin, die eine Reihe verschiedener Abnehmer aus den unterschiedlichsten Bereichen mit „genadelten“ Spenden versorgt. Die hier gezeigten Quilts sind alle an das Zwerg-Nase-Zentrum in Wiesbaden gegangen.

Broken Sash Quilt

Die Idee zu diesem Quilt entstand beim Durchblättern alter Quilt-Hefte. Durch die freie Kombination der Stoffe miteinander bei nur einer „Regel“: Hell meats Dunkel beziehungsweise andersherum, ergab sich eine gute Gelegenheit meine Restekiste zu plündern. Also eigentlich ein Broken Stash Quilt. Mittlerweile bin ich überzeugt davon, dass es praktisch unmöglich ist diese Kiste auf null zu reduzieren, aber ich gebe mir Mühe.

Gleichzeitig bot sich eine Möglichkeit mal wieder mein Accuquilt Go! Schneidesystem einzusetzen. Ich habe die Mix & Match Box in mehreren Größen und das zu Grunde liegende „Square in a Square“ Block gehört zur Grundausstattung. So waren die benötigten Patches sehr schnell geschnitten …. die Reste wanderten wieder in die Kiste.  Genäht war das Top, durch die bereits angeschnittenen Ecken, sehr schnell.

Gequiltet wurde das Muster Allium, eines meiner Lieblingsmuster, da es sich für fast jede Quilt eignet.

Broken Eggs Quilt

Die Idee zu diesem Quilt entstand in meiner Mittwoch-Quiltgruppe als die Kursleiterin ein Schablonen-Set aus dem, mittlerweile auch dauerhaft geschlossenem, Quilthouse Hamburg vorstellte. Von der Grundform ein Drunkard Path , jedoch eiförmig in die Länge gezogen eine interessante, ungewöhnliche Form.

Der Hauptstoff, ein dicht gewebter Baumwollsatin, wartete schon eine Weile auf seinen Einsatz. Die Beistoffe zur Ergänzung habe ich bei Quilt-Cabin in Dortmund gekauft.

Die Anordnung der einzelnen Patches erfolgte in vielfacher Version gemäß der Vorlage. Wer einen Drunkard Path nähen kann wird auch mit dieser Abart keine Probleme haben.

Gequiltet wurde das Top mit dem Muster „Modern Texture“, das ich seit einigen Jahren in meinem Portfolio habe und immer mal wieder gerne einsetze.

Two Broken Squares

Die beiden letzten Quilts dieses Turnusses sind Tops mit gemischten Quadraten. Ich habe alle Reste mit Hilfe meines Accuquilt Systems verschnitten und nachdem die Kiste leer war zu weiteren Quadraten und zwei Tops zusammengenäht. Da die von mir verwendeten Vliese in der Regel eine Breite von 1.50 m haben, orientiere ich mich bei den Größen meiner Quilts gerne für die Breite an diesem Wert.

Gequiltet wurde der eine mit dem Muster „Starletts“ der andere mit dem Muster „Ginger Hearts“, welches ich auch gerne für Hochzeitsquilts einsetze.

Color Love komplett darstellung

Color Love

By Individuelle Muster, Longarm Quilting, Longarm-Quilting-Service No Comments

Der Anfang…

… von einer lieben Quiltfreundin erhielt ich das Top der „Color Love“ Quilts zum Quilten. Besonders gefreut habe ich mich darüber, dass ich komplett freie Hand beim Quilten bekommen haben.

Die Vorlage des Quilts „Color Love“ befindet sich in dem Buch „Mini Wonderful Curves“ von Jenny Pedigo und Helen Robinson. Ein Kleinod, dessen Projekte alle die Miniversion des QCR (Quick Curve Ruler) von Sew Kind of Wonderful verwenden.

Ich durfte bereits mehrere Arbeiten aus diesem Buch Quilten, so beispielsweise „Giving Trees“ und „Soak Up The Sun“. Selbst habe ich auch noch einige „Möchte gerne machen“ Wünsche in diesem Buch.

 

Gedanken zum Quilting…

… um die Mitte als farbiges Zentrum zu betonen, sollte diese keine hervorspringende Textur erhalten. Daher viel meine Wahl auf ein Muster mit klaren Linien in Farbe der einzelnen Felder.

Am Rand wollte ich die ton in ton gehaltene Zopfstruktur wieder aufgreifen. Außerdem sollten die Jenny Pedigo typischen Perlschnüre ebenfalls einen Platz finden.

 

Das Quilting….

Die Muster für die Ecken und das helle Zentrum habe ich digitalisiert und mit dem Quilt-Path-System auf meiner APQS-Millennium gequiltet.

Der farbige Zopf in der Mitte ist eine Ruler-Arbeit. Der ständige Richtungswechsel der einzelnen Felder erforderte eine hohe Konzentration.

 

Fazit: Die Arbeit gefällt Kundin und Quilterin  … besser geht’s nicht.

afrikanischer-stoff-quiltmuster

Ein afrikanischer Quilt

By Individuelle Muster, Longarm Quilting, Quilting Service No Comments

Der Anfang…

Heute möchte ich von einem speziellen Kundenwunsch berichten. Eine Kundin bat mich bei einem besonderen Projekt um Unterstützung. Ihre Enkelin verbrachte einen längeren Aufenthalt in Afrika und sich dort in die wunderbaren Batik-Stoffe verliebt. So ist es logisch, dass sie sich einen dieser schönen Stoffe als Erinnerung mitgebracht hat. Der Plan war nun aus diesem Stoff eine alltagstaugliche Kombination aus Kuscheldecke und Bettüberwurf zu gestalten. Die Kundin hatte bereits die Stoffbahnen passgenau zusammengefügt und ein blauen Baumwollfrottee als Rückenstoff ausgesucht. Durch ein  Longarm Quilting mit einem passenden Muster sollter der Kundenwunsch realisiert werden.

Gedanken zum Quilting….

Ich finde es immer schön, wenn zwischen Quilt Top und Quilting ein Bezug besteht. Dieses lässt sich auch bei Allover-Mustern verwirklichen, entweder indem bestimmte Linien, Motive oder wie in diesem Fall das Muster selber aufgegriffen werden.

Charakteristisch für diesen Stoff war die für Afrika typische  große Blume, die ständig rapportiert wurde. Daher habe ich mich entschieden diese Blume zu digitalisieren und aus dem entstandenen Muster ein Allover-Muster zu erstellen.

 

Das Longarm Quilting….

Als Vlies haben wir Hobbs 80/20 gewählt. Ober- und Unterfaden von Glide gequiltet auf meiner Longarm Machine mit Computer und….

… voila!

Vielleicht ist noch anzufügen, dass das verwendete Baumwollfrottee nur einen sehr geringen Stretch Anteil hatte und sich somit fast wie ein normaler Baumwollrückenstoff verhielt, bis auf die Dicke natürlich.

Who is beeing a Quilt….

By Am Rande und Anderes Quiltiges, Longarm Quilting, Quilt Path, Quiltdesign, Quilting, Quilting Service, Ute Deckert No Comments

Änderung….

Die hier benutzte Bettwäsche fristete ein Leben im Schrank. Durch den hohen Polyesteranteil im Stoff eignete sie sich nicht gut zum Schlafen. Aber der Dr. Who Fan möchte natürlich seine Tardis nicht missen und so entstand der Wunsch aus der Bettwäsche einen Quilt zu gestalten. Als Rücken kam nur ein Baumwollstoff in Frage. Für das Vlies fiel die Wahl auf ein sehr leichtes hochbauschiges Polyvlies (60g/qm).

Als Quiltmuster habe ich ein offenes Spiralmuster „Hypnotic“ gewählt. Hierdurch werden die geraden Linien der Tardis gebrochen.

Treffen Patchwork und Kreatives in NRW

By Patchwork and Quilting, Patchworktreffen No Comments

 

Ein kurzer Bericht und einige Bilder…..

Am gestrigen Sonntag war es so weit: das 2. Treffen der
Gruppe „Patchwork und Kreatives in NRW“ fand in der Auferstehungskirche in
Krefeld Oppum statt.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Quilt Gruppe „Blueberry-Quilter“
aus Krefeld, die dieses Treffen organisiert und maßgeblich gestaltet hat.
Dieses im Übrigen schon zum 2. Mal.

Mit etwa 40 gleichgesinnten Patcher- und Quilterinnen haben
wir einen sehr netten, informativen und interessanten Tag verbracht. Dabei eine
Menge neuer Gesichter gesehen und teilweise auch kennengelernt, sowie den ein
oder anderen hilfreichen Trick erfahren.

Neben einem mit allerlei Köstlichkeiten bestücktem Buffett
war das nach erfolgter Stärkung stattfindende „Show and Tell“ der Höhepunkt.

Fertiger HoHoHo Tischläufer mit Binding

Ho! Ho! Ho!

By Longarm Quilting, Maschineembroidery, Patchwork and Quilting, Ute Deckert No Comments
Fertiger HoHoHo Tischläufer mit Binding

HoHoHo! Tischläufer

 

Im Advent 2017 begonnen und auf Grund der zeitlichen Nähe zu Weihnachten in die Schublade gepackt…..

Der 2. Anlauf im November 2018 und die 5 HoHoHo! Santas sind fertig!

Ein weihnachtlicher Tischläufer als Kombination von Sticken und Patchwork. Die Anleitung und das Maschinenstickmuster „Santa“ stammen von der australischen Firma „Sweet Pea“. Diese Embroidery Spezialisten erstellen wunderschöneApplikationsmuster, die nach der „In The Hoop“-Technik (ITH) mit der Stickmaschine ausgestickt werden.

Abweichend von der Vorgabe habe ich die Rückseite nicht verstürzt, sondern ein typisches Patchworkfinisch mit Binding gewählt.

Die einzelnen Weihnachtsmänner sowie den Rand wurden zur Stabilisierung mit der Longarm gequiltet. Dazu habe ich ein passendes winterliches Border-Muster entwickelt: „2 Snowflakes“.

Computerquiltmuster Two Snowflakes
Übersetzen »