Category

Am Rande und Anderes Quiltiges

Who is beeing a Quilt….

By | Am Rande und Anderes Quiltiges, Longarm Quilting, Quilt Path, Quiltdesign, Quilting, Quilting Service, Ute Deckert | No Comments

Änderung….

Die hier benutzte Bettwäsche fristete ein Leben im Schrank. Durch den hohen Polyesteranteil im Stoff eignete sie sich nicht gut zum Schlafen. Aber der Dr. Who Fan möchte natürlich seine Tardis nicht missen und so entstand der Wunsch aus der Bettwäsche einen Quilt zu gestalten. Als Rücken kam nur ein Baumwollstoff in Frage. Für das Vlies fiel die Wahl auf ein sehr leichtes hochbauschiges Polyvlies (60g/qm).

Als Quiltmuster habe ich ein offenes Spiralmuster “Hypnotic” gewählt. Hierdurch werden die geraden Linien der Tardis gebrochen.

Welcome-Quilts

By | Am Rande und Anderes Quiltiges | No Comments

Charity…

Zurzeit unterstütze ich das Projekt “Welcome-Quilts” in Krefeld, welches von Claudia Pfeil initiiert wurde. Über einen Facebook Aufruf hat sie sich an Quilter in der gesamten Welt gewand, um  für die nach Krefeld kommenden Flüchtlinge Quilts zu spenden. Diese Quilts sind ein Stück “Wärme” und sollen die neuen Mitbürger Willkommen heißen.

Zusaätzliche Informationen auf Claudias Webseite unter Welcome-Quilts!

Hier einige Quilts, die alle von mir gequiltet, aber nicht alle von mir genäht wurden.

Quilten nach Zahlen Fertig

By | Am Rande und Anderes Quiltiges | No Comments

…. nachdem die Kuh mit Vliesofix auf das Trägervlies gebügelt war sollten im nächsten Schritt alle Stoßverbindungen mit einem Satinstich überstickt werden.

Dies hat sich im Nachhinein als der schwierigste Teil des ganzen Projektes herausgestellt. Möglicherweise hätten die einzelnen Flecken etwas mehr Überlappung gebraucht, oder ein zusätzliches Stickvlies wäre hilfreich gewesen aber das ist etwas mit dem ich nicht zufrieden bin. Die Satinstich-Raupen sind grauselig. Daher kommt noch eine zweite Kuh, die meine Tochter sich gewünscht hat. (Dann gibt es einen Grund).

Letztlich wurde aus der Kuh ein Kissen 80 x 80 cm. Der Rücken ist ebenfalls gequiltet und mit einem Reißverschluss zum leichteren Kissenwechsel versehen worden. Die Paspel besteht aus einer 1 cm dicken Baumwollkordel und ist mir noch zu fluffig. Aber ich habe einen Tipp fürs kommende Kissen bekommen (Danke Edith!).

Das Quilten habe ich hier “Freemotion” gemacht…… und es zu mindestens auf dem Rücken nach einiger Zeit bedauert: ich konnte nicht mehr “Muh” schreiben. Daher wird der Nächste digitalisiert!

Bilder bald in meiner Galerie…

Quilten nach Zahlen

By | Am Rande und Anderes Quiltiges | One Comment

Da ich gerne neue Sachen ausprobiere, war ich direkt begeistert als ich bei Quilt & Co. in Krefeld viele Variationen dieses Quiltes fand. Analog dem “Malen nach Zahlen” gibt es hier ein “Quilten nach Zahlen”

IMG_0363 IMG_0359

Die Vorlage ist von bj Designs & Patterns und in ihrer Galerie gibt es noch viel mehr zu sehen.

Alle Quilts werden nach dem selben Prinzip geabeitet. Man überträgt die Vorlage auf ein dünnes Trägervlies, welches in der Arbeit bleibt. Anschließend wird von der Vorlage ein “Spiegelbild” erstellt und die einzelnen Patches auf Vliesofix übertragen. Das wird dann auf die entsprechenden Stoffstücke gebügelt und zurechtgeschnitten.

IMG_0358

Dann werden die Patches auf das Trägervlies gebügelt…

IMG_0360

…und fertig ist die Kuh…

IMG_0362

 

Alhambra Quilt

Alhambra.. eine Quilt Geschichte

By | Am Rande und Anderes Quiltiges, Longarm Quilting, Patchwork and Quilting, Quilt Path | No Comments

….eine Quiltgeschichte…

Im September 2014 habe ich meinen Sohn nach einem einjährigen Aufenthalt in Atlanta abgeholt und dort in einem ansässigen Quiltshop, Intown Quilters, nach Stoffen gestöbert. Was ich nicht wusste, war, dass Kaffe Fassett zu diesem Zeitpunkt eben da einen Kurs gab. So habe ich die Gelegenheit genutzt, sein neues Buch “Quilts in Morocco” erworben und gleich signieren lassen. Die Stöffchen für den Titelquilt hatte ich beim Heimflug im Gepäck.

Dieser Quilt sollte ein leichter Sommerquilt werden, der vor der Zugluft der Klimaanlage schützt. Damit fiel die Wahl des Batting Vlieses auf ein Baumwolle/Bambus Vlies. Daher sollte das Quilting auch minimal gehalten werden. Zudem es durch die Wahl des Vlieses sowieso ehr hintergründig bleiben würde. Der Quilt hat nun ein Bandornament als Borde und so habe ich mir überlegt ein Ornament aus der Alhambra als Grundlage für das Quiltmuster zu benutzen. ( Gemacht im September 2013, als ich meinen Sohn nach 2 jährigem Aufenthalt ebenda abgeholt habe)

 

Fliese Alhambra
Alhambra Quiltmuster Ute Deckert

Ein einfaches Allover Muster mit dem in Quilt Path integrierten Programm erstellt.

Marocco Fassett
Übersetzen »