Der Anfang…

Heute möchte ich von einem speziellen Kundenwunsch berichten. Eine Kundin bat mich bei einem besonderen Projekt um Unterstützung. Ihre Enkelin verbrachte einen längeren Aufenthalt in Afrika und sich dort in die wunderbaren Batik-Stoffe verliebt. So ist es logisch, dass sie sich einen dieser schönen Stoffe als Erinnerung mitgebracht hat. Der Plan war nun aus diesem Stoff eine alltagstaugliche Kombination aus Kuscheldecke und Bettüberwurf zu gestalten. Die Kundin hatte bereits die Stoffbahnen passgenau zusammengefügt und ein blauen Baumwollfrottee als Rückenstoff ausgesucht. Durch ein  Longarm Quilting mit einem passenden Muster sollter der Kundenwunsch realisiert werden.

Gedanken zum Quilting….

Ich finde es immer schön, wenn zwischen Quilt Top und Quilting ein Bezug besteht. Dieses lässt sich auch bei Allover-Mustern verwirklichen, entweder indem bestimmte Linien, Motive oder wie in diesem Fall das Muster selber aufgegriffen werden.

Charakteristisch für diesen Stoff war die für Afrika typische  große Blume, die ständig rapportiert wurde. Daher habe ich mich entschieden diese Blume zu digitalisieren und aus dem entstandenen Muster ein Allover-Muster zu erstellen.

 

Das Longarm Quilting….

Als Vlies haben wir Hobbs 80/20 gewählt. Ober- und Unterfaden von Glide gequiltet auf meiner Longarm Machine mit Computer und….

… voila!

Vielleicht ist noch anzufügen, dass das verwendete Baumwollfrottee nur einen sehr geringen Stretch Anteil hatte und sich somit fast wie ein normaler Baumwollrückenstoff verhielt, bis auf die Dicke natürlich.

Leave a Reply

− 2 = 8

Übersetzen »