All Posts By

Ute Deckert

Aboriginal Diamonds Quilt

By Patchwork and Quilting No Comments

Nach einem kritischen Blick in mein Stofflager, sowie auf mein Bücheregal habe ich Anfang des Jahres beschlossen dem Wachstum von Beiden ein negatives Vorzeichen zu geben. Was bedeutet, dass ich mir einen „Stoffstapel“ vornehme, zu dem ich dann in meiner Literatursammlung (es sind ja nicht nur Bücher, sondern auch Unmengen Magazine, die allesamt noch nicht zum Einsatz gekommen sind) ein passendes Projekt auswähle. Stoffe und Literatur werden also zum Quilt verbunden, die Ordnung ist hierbei reversibel.

Für die „Aboriginal Diamonds“ habe ich eine Vorlage aus dem Buch „Adding Layers“ von Kathy Doughty gewählt. Die Stoffe habe ich 2011!!!  gekauft.

_MG_4504

 

Während eines „schnittigen“ Nachmittages wurden die über 20 verschiedenen australischen Stoffe zugeschnitten. Als sehr hilfreich hat sich mein 12“ großes 60 Grad Dreieck erwiesen, durch das ich keine Schablonen erstellen musste.

 _MG_4501

Zum Ende des Tages musste natürlich noch ein Blöckchen genäht werden….

 

_MG_4502

Endspurt „Meine Welt der Farben“ Quilt

By Patchwork and Quilting No Comments

Beim Zusammennähen der Schlangen habe ich festgestellt, dass der Verzug der schräg geschnittenen Stoffe so groß ist, dass es sich empfahl auch hier noch das Papier zu behalten. Die insgesamt 130 Blöcke wurden im Verhältnis 10 x 13 zusammen genäht.

Und dann kam die unangenehmste Aufgabe beim paper piecing: Heraustrennen des Papiers….. Hierzu ist zu Bemerken, dass es sich empfiehlt nicht das herkömmliche Kopierpapier mit einem Gewicht von 80g/qm sondern ein möglichst dünnes Papier zu wählen. Ich habe hier Papier mit 60g/qm benutzt, welches im Handel enfach zu bekommen ist.

Das Quilting gestaltete sich problemlos. Da der Quilt eine Kuscheldecke werden sollte habe ich als Batting ein Bambus-Baumwollvlies gewählt. Dieses schmiegt sich wunderbar an den Körper und lässt sich hervorragend quilten.

Das Endergebnis wird in meiner Galerie unter Rayos de Sol zu sehen sein.

Nur noch eine Kleinigkeit, besser fünf Kleinigkeiten, fehlt (en)….

Wimpel Parade

Update: „Meine Welt der Farben“ – Quilt!

By Patchwork and Quilting No Comments

Der Quilt wächst!

Nachdem ich fleißig Papierblöcke genäht habe, insgesamt 130!!!, sind aus den Wimpeln mittlerweile Wimpelschlangen geworden.

Zuerst wollte ich das Papier schon hier heraustrennen, habe mich aber dagegen entschieden, da der Verzug beim Zusammennähen doch sehr groß war.

Nun noch  die Schlangen zusammenfügen und dann ist das Top fertig zum Quilten der Quilt soll ja fertig werden…

Alhambra Quilt

Alhambra.. eine Quilt Geschichte

By Am Rande und Anderes Quiltiges, Longarm Quilting, Patchwork and Quilting, Quilt Path No Comments

….eine Quiltgeschichte…

Im September 2014 habe ich meinen Sohn nach einem einjährigen Aufenthalt in Atlanta abgeholt und dort in einem ansässigen Quiltshop, Intown Quilters, nach Stoffen gestöbert. Was ich nicht wusste, war, dass Kaffe Fassett zu diesem Zeitpunkt eben da einen Kurs gab. So habe ich die Gelegenheit genutzt, sein neues Buch „Quilts in Morocco“ erworben und gleich signieren lassen. Die Stöffchen für den Titelquilt hatte ich beim Heimflug im Gepäck.

Dieser Quilt sollte ein leichter Sommerquilt werden, der vor der Zugluft der Klimaanlage schützt. Damit fiel die Wahl des Batting Vlieses auf ein Baumwolle/Bambus Vlies. Daher sollte das Quilting auch minimal gehalten werden. Zudem es durch die Wahl des Vlieses sowieso ehr hintergründig bleiben würde. Der Quilt hat nun ein Bandornament als Borde und so habe ich mir überlegt ein Ornament aus der Alhambra als Grundlage für das Quiltmuster zu benutzen. ( Gemacht im September 2013, als ich meinen Sohn nach 2 jährigem Aufenthalt ebenda abgeholt habe)

 

Fliese Alhambra

Ein einfaches Allover Muster mit dem in Quilt Path integrierten Programm erstellt.

Marocco Fassett
Meine Welt der Farben

Meine Welt der Farben / nach Kaffe Fassett

By Patchwork and Quilting No Comments

Ein neues Stofflager-Reduzierungs-Projekt

Seit geraumer Zeit „schleiche“ ich um meine Kaffe Fassett Reste herum, habe unendliche Ideen und letztlich bin ich dann doch nicht glücklich damit.  Beim Blättern in einem meiner ersten Fassett Bücher „Meine Welt der Farben“ (lt. Amazon im August 2001 gekauft, hmm) bin ich dann fündig geworden.

Ein paar Motivationsstöffchen, eigentlich alle Unis, habe ich dann doch dazugekauft. Die Paperpiercing Vorlagen mit EQ7 erstellt und ganz schnell die ersten Blöckchen genäht.

IMG_4438

 

… und mir gefällts: deshalb schnell weitermachen…..

 

 

The Last Feather – Quilt Path

By Longarm Quilting No Comments

 

….. das war der Gedanke, als ich diesen Quilt fertiggestellt habe. Mit Abstand mein längstes UFO. Das Top ist aus einem Monatsprojekt von Machemer. Aus welchem Jahr kann ich gar nicht mehr feststellen, aber zu dieser Zeit hatten wir noch vierstellige Postleitzahlen. Es war eines der ersten Tops, die ich begonnen habe……..

Letztes Jahr, 2014, als ich mit dem Aufräumen meiner Näharbeiten begonnen habe, wurde es dann fertig und nun ist es auch gequiltet. Während des Quiltens habe ich geflucht: wie man so schlecht Nähen, soviele Fäden auf der Oberseite erscheinen können, die vielen dicken Nähte und der Stoff. Aber ich konnte mich mal so richtig mit Federn austoben, etwas was richtig Spaß gemacht hat, da ich in de Regel eher im modernen Quilting arbeite.

Aber es ist vollbracht: Letzte Feder mit APQS Quilt Path

Bilder und Informationen zum Quilt gibt es in meiner Galerie unter The Last Feather.

Quilt Path Video 1

By Longarm Quilting No Comments

Mein erster Videopost zeigt die Millie wie sie in einem Custom Quilting Projekt ein Dreieck quiltet. Fast selbstständig unter Führung des APQS Quilt Path Computer. Beliebig oft wiedeholbar und immer mit der selben Präzision. Ich bin hin und weg!

Noch ein Nachtrag – 10. APQS Open House bei Claudia Pfeil

By Longarm Quilting No Comments

10. APQS Open House bei Claudia Pfeil

Ende Januar hatte ich die Gelegenheit im Rahmen des 10. APQS Open House bei Claudia Pfeil im APQS Showroom Krefeld mehrere Kurse bei Angela Huffman zu besuchen. Neben zwei Quilt Path, also Computersystem bezogenen, Kursen habe ich auch an“Filling Open Spaces with Sculptured Quilting” teilgenommen. Diese Art des Quilten fällt schon eher unter den Bereich Showquilt als Gebrauchsquilt. Aber definitiv werde ich es ausprobieren und berichten.
Übersetzen »