Foxy Laura Heine Fiberworks

Da wir uns zur Zeit alle im “Klebewahn” befinden hier schon mal ein gelungenes Resultat. Das Top hat eine Kundin nach einer Vorlage von Laura Heine erstellt und mir zum Quilten überlassen. Das Besondere an dieser Arbeit ist, dass alle Stoffstücke nur mit entsprechender Trägerfolie auf einem Vlies befestigt werden. Zum Fixieren sollte das Quilting dann so dicht sein, daß es praktisch das “nicht erfolgte” Applizieren ersetzt.

Foxy Laura Heine Quilting by Arttextil.eu

Wir haben und zusammen für Ovale entschieden, da es gerade bei so extrem dichten Quiltmustern wichtig ist fließend zu arbeiten, da die Longarm-Maschine auf Grund ihres hohen Gewichts und der damit Verbundenen Trägheit (der Masse) bei zuvielen abrupten Richtungswechseln kein optimales Ergebnis liefert.

Die fast vollständig geklebte Fläche stellt eine besondere Herausvorderung an Garn und Nadel, da Kleberückstände an der Nadel zu Fadenrissen führen. Evt. lässt sich dieses Problem durch die Wahl einer anderen Nadelstärke etwas reduzieren, dennoch muss zwischendurch geputzt werden.

Demnächst in diesem Blog: der Flamingo….

Hinterlassen Sie ein Kommentar

39 − 32 =

Übersetzen »